Reaktionen:

„Das können wir gerne jetzt jede Woche machen!“

„Was für eine tolle Aktion!“

„Hast du gesehen, wie die 4jährigen geschaut haben?“

„Das war eine ganz tolle Abwechslung in diesen Zeiten! Danke!“

 

 

 

Wenn man einen fremden Theatermacher spontan zu sich in den Innenhof einlädt, weiß man erstmal nicht, auf was man sich da eigentlich eingelassen hat. Wenn dann aber Michael Miensopust mit seinem Köfferchen (und dem nötigem Corona-Abstand) vor einem steht und einen in Michael Endes afrikanische Tierwelt entführt, gibt es keinen Zweifel mehr, dass das eine super Idee war, sich darauf eingelassen zu haben!

Ohne viel Kostüm oder Technik gelingt es einem einzigen Schauspieler dutzende Rollen zu verkörpern und damit sowohl Nachbarskinder als auch die Erwachsenen in seinen Bann zu ziehen. Und das beste: Ohne viel Vorlaufzeit haben wir eine Hausgemeinschaft von weit über 100 Wohnungen allein durch eine kleine Einladung im Briefkasten informiert – und die Menschen kamen nur so in den Innenhof geströmt, haben Picknickdecken ausgebreitet, es sich auf Balkonen und Terrassen gemütlich gemacht, um neugierig das Spektakel zu verfolgen. Gerade in der jetzigen Zeit, in der es sowohl für Kulturschaffende als auch für Kulturkonsument*innen viele Einschränkungen gibt, kommt Michael Miensopusts Idee wie gerufen. Eine simple wie geniale Idee – der Innenhof als Bühne!  

Pia Schmikl

 

Ein Kindertheater direkt vor der Balkon- und Terrassentür bzw. vor dem eigenen Fenster – das ist wirklich etwas Besonderes. Wir hatten Zuschauer zwischen 1 und 83, auf dem Rasen, auf den Terrassen, auf den Balkonen und an den Fenstern. Bei strahlendem Sonnenschein haben sich alle gerne nach Afrika entführen lassen – gelacht, gestaunt und sich gefreut, dass es mal wieder Kultur live gab! Vielen Dank dafür!

 

Und wenn Sie im August wieder hier sind, gerne bei mir melden!

 

Corinna Küpper, Hamburg

 

 

Hallo Michael,

 

vielen Dank für das tolle Theaterstück bei uns im Innenhof. Die Kinder haben sich sehr gefreut und das Stück genossen. Für die Kinder und die älteren Bewohner ist so eine Aktion ein wunderbares Element zeitweilig aus der momentanen Situation zu flüchten und trotz Abstand eine Gewisse Gemeinsamkeit herzustellen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass dir dein Projekt gelingt weitere Innenhof-Stücke anzubieten, besonders hinsichtlich der Tatsache, dass auch andere Künstler davon profitieren.

 

Gruß aus der Alexanderstr. Tübingen

Uwe Schumacher

m i c h a e l  m i e n s o p u s t   MMiensopust@yahoo.de   +49 163 6006042