R E G I S S E U R

Michael Miensopust stammt aus Kiel und hat u.a. an Theatern in Salzburg, Zürich, Freiburg, Stuttgart, Baden-Baden, Wiesbaden, Heilbronn und Tübingen inszeniert sowie Produktionen im Ausland realisiert.

Er war
Künstlerischer Leiter des Jungen Theaters am Theater Heilbronn I 2000 - 2003 und des Jungen LTT am Landestheater Tübingen I 2009-2018.

Er entwickelt eigene
Schauspielsolos und andere freie Theater-Produktionen, schreibt Theatertexte und Drehbücher und inszenierte bereits zwei Fernsehspielfilme.

Anspruchsvolles, lebendiges und vielfältiges
Theater für ein junges Publikum stehen, neben Produktionen für Erwachsene, im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens.

Stückentwicklungen, klassische Stoffe sowie Textbearbeitungen für die Bühne gehören ebenso zu seinen Leidenschaften, wie die Weiterentwicklung des Erzähltheaters und das Zusammenspiel mit anderen darstellenden Künsten wie Choreografie und Figurenspiel.

Michael Miensopust
inszenierte 2015 in Karachi/Pakistan und 2017 in Luanda/Angola. 

Seine Inszenierungen wurden bisher u.a. nach Brasilien, USA, Iran, Myanmar, Japan, Pakistan, Sri Lanka und Angola eingeladen. 

Im "Corona-Sommer" 2020 entwickelte und organisierte Michael Miensopust das
TÜBINGER INNENHOF SPEKTAKEL (TIS), bei dem ausschließlich in Tübinger Innenhöfen, Flüchtlingsunterkünften und am Kinderkrankenhaus gespielt wurde (Kultur trotz Abstand).

Derzeit arbeitet er mit der Figurenspielerin Anne-Kathrin Klatt an dem s CONFETTIMAN DAS LEBEN EIN FEST.

m i c h a e l  m i e n s o p u s t   MMiensopust@yahoo.de   +49 163 6006042