Michael Miensopust stammt aus Kiel und hat u.a. an Theatern in Salzburg, Zürich, Freiburg, Stuttgart, Baden-Baden, Wiesbaden, Heilbronn und Tübingen inszeniert sowie Produktionen im Ausland realisiert.

Er war Künstlerischer Leiter des junge theaters am Theater Heilbronn (2000 - 2003)

und des Jungen LTT am Landestheater Tübingen (2009-2018).

Er entwickelt eigene Schauspielsolos und andere freie Theater-Produktionen, schreibt Theatertexte und Drehbücher und inszenierte bereits zwei Fernsehspielfilme.

Anspruchsvolles, lebendiges und vielfältiges Theater für ein junges Publikum standen bisher, neben Produktionen für Erwachsene, im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens.

Stückentwicklungen, Klassische Stoffe sowie Textbearbeitungen für die Bühne gehören dabei ebenso zu seinen Leidenschaften, wie die Weiterentwicklung des Erzähltheaters und das Zusammenspiel mit anderen darstellerischen Künsten wie Choreografisches Theater und  Figurenspiel.

Michael Miensopust inszenierte 2015 in Karachi/Pakistan MOGLI´S JUNGLE (nach dem Dschungelbuch von Rudyard Kipling) und 2017 in Luanda/Angola INTRIGA E AMOR (Kabale und Liebe von Friedrich von Schiller).

Seine Inszenierungen wurden bisher u. a. nach Brasilien, USA, Iran, Myangmar, Japan, Pakistan, Sri Lanka und Angola eingeladen. (Demnächst: Ankara und Indien)

Mit der Figurenspielerin Anne-Kathrin Klatt verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit.

Im Februar 2019 entwickelten sie ihr neuestes, gemeinsames Stück: GLAMOUR PHÖNIX Fashion & War.

Am 4. Oktober 2019 wurde das neue Soloprojekt WER GLÜCKLICH IST HAT SELBER SCHULD

(Ein "Lebensberatungstheaterabend") im Theater Reutlingen Die Tonne uraufgeführt.

Im Januar diesen Jahres entstand das neue Solostück RICHARD III GREAT AGAIN

sehr frei nach Shakespeare

(Uraufführung am 25. Januar zur Eöffnung des Monospektakel-Festivasl am Theater Reutlingen Die Tonne)

m i c h a e l  m i e n s o p u s t   MMiensopust@yahoo.de   +49 163 6006042